Ballentritt beim Pferd: Erste Hilfe & Druckverband

Dein Pferd hat einen Ballentritt. Was tun? Die Wunde blutet? Wie kannst du dein Pferd optimal versorgen, bis der Tierarzt kommt? Dr. Sascha Struwe, Pferdetierarzt, Pferdeklinik Brockhagen klärt über Ballentritte auf. Er zeigt dir, wie du bei stark blutenden Wunden einen Druckverband/Hufverband am Huf anlegst. Zusätzlich gibt er auch Tipps, welche Verbandsmaterialien du verwenden kannst.

Im folgenden Text fassen wir das Video für dich zusammen.

Tierarzt Dr. Sascha Struwe: Ballentritt beim Pferd

Wo und wann kommt ein Ballentritt beim Pferd vor?

Ein Ballentritt beim Pferd kann an verschiedenen Stellen vorkommen. Sehr häufig tritt er am äußeren oder am inneren Ballen des Vorderbeins auf. Seltener kommen Ballenverletzungen an den Hinterbeinen eines Pferdes vor. Ballentritte treten meist nach dem Training oder nach dem Koppelgang auf.

Welche Komplikationen können beim Ballentritt beim Pferd vorkommen?

Komplikationen bei Ballentritten bei Pferden können sein, dass der Ballen und das Gewebe bis tief auf die Sehnenscheide aufreißen. Auch starke Einrisse bis auf den Kronrand können vorkommen.

Was solltest du tun, wenn dein Pferd einen Ballentritt hat?

Wenn dein Pferd einen Ballentritt hat, solltest du zunächst immer die Wunde säubern, um Dreck und Sand aus der Wunde zu entfernen. Das kannst du am besten mit einer Wundspül-Lösung oder mit Jodseife tun. Solltest du weder eine Wundspül-Lösung noch Jodseife zur Hand haben, kannst du die Wunde auch mit einem Wasserschlauch reinigen. Wenn die Wunde stark blutet, solltest du einen Druckverband anlegen und damit den Huf des Pferdes erstversorgen, bis der Tierarzt eintrifft.

Wie legst du einen Druckverband bei einem Ballentritt beim Pferd an?

Um einen Druckverband am Huf des Pferdes anzulegen, lässt du dir das Bein des Pferdes hochhalten. Zunächst nimmst du ein Stück Verbandswatte und legst es sauber um den Huf des Pferdes. Um den Verband zu fixieren, nimmst du am besten eine selbsthaftende Bandage. Hast du keine selbsthaftende Bandage zur Hand, kannst du den Verband auch mit Gewebeklebeband fixieren. Damit umwickelst du den Verband komplett. Wichtig hierbei ist, dass du mit einem konstanten Zug wickelst. Anschließend kannst du die Sohle noch zusätzlich mit etwas Klebeband fixieren.

Wenn du keine Verbandswatte zur Hand hast, kannst du auch eine Babywindel oder eine Mullbinde aus dem Auto-Verbandskasten benutzen, die du mit leichtem Druck auf den Pferdehuf anbringst.

Wenn du unsicher in der Erstversorgung des Ballentritts bist, bestelle dir jetzt sofort ein Pferdetierarzt-Gespräch, um eine individuelle Beratung zu erhalten.

Schnelle Hilfe rund um die Uhr

Dein Pferd hat eine Kleinigkeit, du bist dir unsicher, wie du es versorgen sollst, hast allgemeine Gesundheitsfragen oder brauchst Hilfe bei der Erstversorgung? Dann bestelle jetzt online ein Gespräch mit einem erfahrenen Pferdetierarzt  Du wirst in wenigen Minuten per WhatsApp-Videocall zurückgerufen. 

Beratung durch Spezialisten

Du wünscht eine Zweitmeinung, ausführliche Beratung zu einem speziellen Gesundheitsthema oder eine Röntgenbilderbeurteilung für Pferde? Dann buche dir online einen Termin bei einem der tierärztlichen Spezialisten für Pferde.  Wähle aus über 10 Fachgebieten.